Warum es keine Pandemie gibt

Wir haben hier die Statistiken zusammengetragen, mit deren Hilfe es auf einen Blick möglich ist, zu erkennen, dass von keiner Pandemie gesprochen werden kann.

Bei einer echten Pandemie müsste die Übersterblichkeit signifikant höher sein als der Durchschnitt. Das ist aber in diesem Jahr offensichtlich nicht annähernd der Fall. Im Jahr 2018 war die Sterblichkeit sogar höher als 2020. Also kann die Rede von einer gefährlichen Corona-Pandemie nur eine dreiste Lüge sein, die einem ganz bestimmten politischen Zweck dient, nämlich eine faschistische Neue Weltordnung einzuführen: den 'Großen Neustart' ('Great Reset') des kollabierenden betrügerischen Weltfinanzsystems.

Vor allen Dingen ist bemerkenswert, dass selbst die offiziellen Stellen, wie das Statitische Bundesamt keine Übersterblichkeit durch das Virus feststellen konnten, was auch aus dem Bericht der Ludwig-Maximilians-Universität München hervorgeht.